Article Details
DISDH-Studien- und Berufsbörse findet großen Anklang
16.02.2018


Fast 40 Eltern und Freunde der Schulgemeinschaft aus den unterschiedlichsten Berufsfeldern stellten mit interessanten Präsentationen ihre Berufe und ihren Arbeitsalltag vor und beantworteten unseren SchülerInnen alle Fragen. Die Auswahl war größer denn je: Uns beehrten eine Kinderkrankenschwester, eine Lehrerin, eine Übersetzerin und ein Hotelier, Mitarbeiter im Auswärtigen Dienst und Designer, allerlei naturwissenschaftliche, technische, medizinische, therapeutische und juristische Berufe, IT- und Ingenieursberufe, Geschäftsführer und Firmengründer, JournalistInnen und ein Soldat der US-Army.

Erstmals unterstützten auch mehrere ehemalige SchülerInnen der DISDH die Börse aktiv und erzählten vom Studentenleben, ihren Studiengängen und Universitäten und gaben wertvolle Tipps aus der Praxis.
Auch bei den Universitäten und Hochschulen war das Spektrum breit und die Wege oft weit. Von der Ecole Hôtelière de Lausanne über die TU München bis zur Universität Münster, von der Rijksuniversiteit Groningen über die Roche Diagnostics GmbH aus Mannheim bis zur ESADE Business School aus Barcelona waren insgesamt 26 Stände aufgebaut, an denen die Gäste sich mit Informationen versorgten.

Um die abwechslungsreiche kulinarische Verpflegung kümmerte sich liebevoll und mit großem Einsatz Dena sowie Klasse 11, die leckeren Kuchen beisteuerten. Unser Dank gilt allen Mitwirkenden und Helfern vor, während und nach der Börse und besonders auch der tapferen Gruppe aus Klasse 10, die beim Aufbau am Freitagnachmittag wirklich Herausragendes geleistet hat.

Hier erhalten Sie einige fotografische Eindrücke der Berufsbörse.


zurück