Article Details
St. Martinszug und Grundschultreff
24.11.2017


Laterne, Laterne, Sonne , Mond und Sterne….

so schallte es wieder einmal am 10. November durch die Straßen und der St. Martinszug der katholischen Gemeinde bewegte sich in Richtung Rafaels-Kirche. Voran ritt St. Martin auf dem Pferd mit seinem roten Mantel, gefolgt von der Bläsergruppe der DISDH. Sie erfreuten mit ihren Liedern die Martinsschar und altbekannte Weisen erklangen durch die Dunkelheit.

Angekommen in der Kirche verdeutlichte die Pastoralreferentin Hildegard Schmidt die Bedeutung dieses Festes gerade in unserer heutigen schnelllebigen Zeit: zu verweilen, die Not anderer zu sehen und für die Mitmenschen sein Herz zu öffnen. Das sich anschließende Martinsspiel der 4. Klasse der DISDH griff die Geschichte des Heiligen Mannes auf und stellte sie in einem anschaulichen Rollenspiel dar.  Natürlich durften auch das Martinsfeuer und die leckeren Weckmänner nicht fehlen. Sie wurden von Gemeindemitgliedern der katholischen Gemeinde und Eltern der DISDH gebacken und am Martinsfeuer geteilt. Bei Kinderpunsch und Glühwein verweilte man gerne am wärmenden Feuer.

Wir danken sehr herzlich der Katholischen Gemeinde, für die Organisation.

Grundschultreff im neuen Schuljahr

Alle Vorschul-und Grundschulgruppen präsentierten einen kleinen Ausschnitt aus ihrer Arbeit. Es wurde gesungen, Gedichte vorgetragen, Informationen über das Leben von Kindern aus anderen Ländern weitergegeben und Vieles rund um das Thema "Getreide" ausgestellt.




 


zurück