Article Details
"Meet the family"- Episode 1: Joan
06.11.2017


Joans Kinder besuchen seit nun mehr 10 Jahren die Deutsche Internationale Schule Den Haag. Seitdem hat sich die gebürtige Dänin auf verschiedenste Weisen ehrenamtlich in die Arbeit der Schulgemeinschaft eingebracht. „THIMUN, Schulbibliothek, Elterncafé, Flohmarktkomitee, Elternvertreter, Festkomitee. Es gibt so viele Möglichkeiten sich an der Schule zu engagieren. Ich möchte der Schule einfach etwas zurückgeben“, sagt die gelernte Fachkrankenschwester für Dialyse- und Intensivmedizin. „Im Krankenhaus hatte ich schon lange nicht mehr das Gefühl meine Arbeit so ausführen zu können, wie ich das gern getan hätte. An der DISDH habe ich das Gefühl wirklich helfen zu können. Man erhält viel positives Feedback und das erfüllt mich.“

Nach acht Jahren Bibliotheksarbeit und fünf Jahren Engagement im Elterncafé schätzt sie noch immer die gute und fast schon dörfliche Atmosphäre an der DISDH: „Als ich vor vielen Jahren an die DISDH gekommen bin, wusste ich wenig über das Land, über Den Haag und war dankbar über die hilfreichen Informationen anderer Eltern, die ich z.B. im Rahmen des Elterncafés erhielt. Es hat mich inspiriert. Heute helfe ich anderen Eltern und insbesondere den Neuankömmlingen.“

Seit zwei Jahren ist Joan eine von drei Organisatorinnen des DISDH-Elterncafés und koordiniert Treffen, Ausflüge und Vorträge: „Für mich ist die Schule eine Art Netzwerk. Wir sitzen alle im gleichen Boot. Wir kommen alle aus dem Ausland und kennen in den Niederlanden niemanden. Innerhalb der Schulgemeinde lernt man viele interessante Menschen kennen, gerade aufgrund der Vielzahl der Nationalitäten an der DISDH. Ich habe dadurch viele Freunde gefunden. Im Grunde ist es ein echtes Geben und Nehmen.“

___

Das nächste Elterncafé findet am 10.11.2017 mit einem Vortrag über Sinterklaas in der Mensa der DISDH statt. Interessierte Eltern sind herzlich willkommen.

Sie gelangen hier zum „Meet the family"-Archiv.


zurück