Article Details
Vorschulkinder werden zu Hundertwasser-Künstlern
19.06.2017


Hundertwasser war der Ansicht, dass der Mensch und die Natur in Harmonie miteinander leben sollen. In seinen Bildern hat er niemals gerade Linien eingearbeitet, da es den Formen der Natur widerspricht. Diese Ausfassungen haben die DISDH-Vorschulkinder im Rahmen dieses künstlerischen Projekts in ihre Bildern integriert.

Im September 2016 haben die Kinder mit der Gestaltung von Spiralen begonnen. Danach haben sie die "Fünf Häute" nach Hundertwasser gemalt, die die Schutzschichten eines Menschen umgeben. Im weiteren Verlauf kamen Häuser hinzu, welche ebenfalls selten gradlinig und bunt sind. Jedes Kind durfte "sein Hundertwasserhaus" entwerfen.

Später folgte ein Zweimeterbild, welches in einer Gruppenarbeit entstand und auf welches Bäume nach Hundertwasser geklebt wurden . Es wurden weiterhin Häuser aus Pappmaché gebaut und zum krönenden Abschluss haben einige Kinder ihr persönliches Hundertwasser-Bild gemalt.

Das vollständige Kunstprojekt zog sich von September 2016 bis Juni 2017 über mehrere Monate hin. Neben den verschiedenen Maltechniken, haben die Kinder im Rahmen des Projekts auch viel über verschiedene Weltanschauungen und Architektur gelernt.


zurück