Article Details
Spaceweek 2019
01.07.2019


Herzlich Willkommen zur Projektwoche!

Thema der viertägigen Projektwoche ist “Space”. Den DISDH-SchülerInnen wird eine Menge geboten: interessante Gäste von der ESA halten spannende Vortäge und die Lehrerschaft hat eine Menge toller Projekte vorbereitet, die den SchülerInnen das Thema “Space” näherbringen soll.

Wir berichten die ganze Woche ausführlich von den Geschehnissen der „Spaceweek“ und beleuchten die einzelnen Projekte genauer. Wir wünschen den DISDH-SchülerInnen viel Spass!

Den Foto-Blog finden Sie hier.

(Diese Seite wird täglich aktualisiert)

+++ Spaceweek-BLOG +++



Tag 4 - Donnerstag, 4.7.2019

Mit dem heutigen Präsentationstag endet die Spaceweek an der DISDH. Ab 10 Uhr werden die vielen tollen Projektergebnisse auf der Bühne vorgestellt. Wir erwarten ein „abgespactes“ Programm bestehend aus Tanz, Musik, Film und vielem mehr. Wir danken allen LehrerInnen für die tolle Organisation und insbesondere den Gästen von der ESA für ihre interessanten Vorträge!

Tag 3 - Mittwoch, 3.7.2019

Auch heute „spacet" es wieder durch die ganze Schule: Wir freuen wir uns wieder über zwei Gäste und Redner von der ESA. Zuerst hören die SchülerInnen von ESA-Wissenschaftler Philip Willemsen einen Vortrag über die internationale Raumstation – den Außenposten im Weltall.
Im Anschluss freuen wir uns auf Daniel Müller – Solar Orbiter Projektwissenschaftler. Herr Müller wird sich mit unserer Sonne und dem Wetter im Weltraum beschäftigen. Wir sind uns sicher, unsere SchülerInnen werden alle Informationen „aufsaugen“. Viel Spass!

Wie könnte Space-Musik klingen?? Die Projektgruppe SpaceMusic hatte sich in der Projektgruppe mit diesem Thema beschäftigt. Die zentrale Frage war: Wie lassen sich Musik und Weltall zusammenbringen? Morgen geht es ab auf die Bühne zur Präsentation der Ergebnisse. Wir sind zuversichtlich, dass uns ein toller Auftritt bevorsteht. Viel Erfolg den kleinen und großen Musikanten!

Unsere Space Dance-Gruppe hat in den letzten Projekttagen einen Tanz einstudiert, der an die Weiten des Weltalls erinnert. Und zu einem solchen Tanz gehört natürlich auch die entsprechende Kostümierung. Am morgigen Präsentationstag feiert der DISDH-Space Dance Weltpremiere. Wir sind gespannt, wie sich Lebewesen des Weltalls bewegen. Eine tolle Aufführung Euch!

Tag 2 - Dienstag,  2.7.2019

Spaceweek-Tag 2 begann wieder mit einem tollen Vortrag. Wir haben uns über den Besuch von Matthias Drusch gefreut, ebenfalls von der ESA. Herr Drusch ist Wissenschaftler für Landoberflächen in der Erdbeobachtung. Das Thema des heutigen Vortrags war die Veränderung unseres Klimas.

Projektarbeit macht hungrig. Und damit unsere Projektler sich am Donnerstag reichlich stärken können, wird unser Space Café an diesem Tag seine Pforten öffnen. Im Laufe der Woche haben die TeilnehmerInnen dieser Projektgruppe reichlich Space Food gekocht und gebacken. Wir sind sicher, dass etwas vollschmeckendes auf den Teller kommt und wünschen schon jetzt Guten Appetit!

Tag 1 - Montag, 1.7.2019

Wir freuen uns sehr Christian Erd an der DISDH begrüßen zu können. Herr Erd ist ESA- Projektmitarbeiter der Abteilung JUICE. JUICE steht für Jupiter Icy Moons Explorer. In einem spannenden Vortrag macht Herr Erd mit den SchülerInnen eine Reise zum Jupiter und seinen Monden und geht der Frage nach: “Gibt es Leben außerhalb unser Erde?”

Beim Photoshop - Projekt im Rahmen der Spaceweek stellen die TeilnehmerInnen das „Leben im All“ nach. Im Laufe der Projektwoche erstellen die SchülerInnen „Selbstporträts als Alien“. Die Arbeiten können am Präsentations-Donnerstag bewundert werden.


zurück