27. Deutsch – Niederländischer Übersetzungs – und Literaturwettbewerb

                                            
                                                  Foto: Sonja Maria Schobinger

                             mit Rolf Lappert

Wir freuen uns sehr, dass wir für den 27. Literatur- und Übersetzungswettbewerb den Schweizer Autor Rolf Lappert gewinnen konnten. Rolf Lappert wurde 1958 in Zürich geboren und lebt zur Zeit in der Schweiz. Sein bisher erfolgreichster Roman Nach Hause schwimmen wurde 2008 mit dem Schweizer Buchpreis ausgezeichnet. Im Frühjahr 2012 erschien sein Jugendroman Pampa Blues, der 2015 verfilmt wurde. Im gleichen Jahr erschien auch Über den Winter, Lapperts bisher letztes Buch.
Weitere Informationen zum Autor finden Sie hier.

Wir gratulieren ganz herzlich den PreisträgerInnen des diesjährigen Wettebewerbs:

Gerco van der Kaaij - ISW Gasthuislaan (‘s Gravenzande)

Deidre de Jonge - Stad en Esch (Diever)

Lieke Leijdekkers - Coenecoop College (Waddinxveen)

Joanne van Asselt - Jacobus Fruytier Scholengemeenschap (Apeldoorn)

Levi Verschuren - Almere College (Dronten)

Helene ter Harmsel - Jacobus Fruytier Scholengemeenschap (Apeldoorn)

Matthijs Veraart - Herman Jordan Zeist (Zeist)

Judith van Marrewijk - ISW Gasthuislaan (´s Gravenzande)

Noa Trabold - Murmellius Gymnasium (Alkmaar)

Abigail Place - ISW Gasthuislaan (´s Gravenzande)

Melanda Bos - Veenlanden College (Mijdrecht)

Lian Evers - Almere College (Dronten)

Nienke Wessteijn - ISW Gasthuislaan (´s Gravenzande)

Ruben Gelber - Het Lyceum Rotterdam (Rotterdam)

Feyona Kingma - Hyperion Lyceum (Amsterdam)