Förderung
Gezielte Förderung ist ein entscheidendes Erfolgsrezept für den Lernerfolg unserer Schüler. Dabei arbeiten die Lehrer an der DISDH eng zusammen, um sich ein möglichst vollständiges Bild von den individuellen Bedürfnissen, Potenzialen und Interessen jedes einzelnen Schülers machen zu können. Auf diesem Weg erkennen und fördern wir besondere Begabungen oder stellen Lücken im Lernstoff möglichst frühzeitig fest. Dazu tauschen sich die Klassenleiter regelmäßig mit den verschiedenen Fachlehrern über die Fortschritte Ihres Kindes aus. Darüber hinaus besprechen sie mit unserem speziellen Förderkoordinator, welche Maßnahmen den individuellen Bedürfnissen Ihres Kindes am besten entsprechen und an welchen Stellen Unterstützung notwendig ist. Dank unserer persönlich abgestimmten Förderung können wir Ihrem Kind neben inhaltlichem Wissen auch die Techniken mitgeben, die ihm beim Lernen weiterhelfen und den Unterrichtsstoff nach und nach selbstständig zu bewältigen.

Als Eltern werden Sie in diesen Prozess mit eingebunden. Sie bekommen regelmäßig Rückmeldung über die Entwicklung Ihres Kindes. Beim Elternsprechtag können Sie sich persönlich mit den einzelnen Lehrern austauschen. Und natürlich steht Ihnen unser pädagogisches Team bei Bedarf jederzeit für zusätzliche individuelle Gespräche zur Verfügung. Außerdem erhalten Sie in regelmäßigen Abständen schriftliche Berichte über die schulischen Fortschritte Ihres Sohnes oder Ihrer Tochter. Neben dem Halbjahres- und Endzeugnis stellen wir an der DISDH außerdem zwei Quartalsberichte im Verlauf des Schuljahres aus.

Stellen wir fest, dass ein Schüler in einem Fach besondere Unterstützung benötigt, organisiert die DISDH Nachhilfeunterricht. Entweder vermitteln wir einen erfahrenen, ausgebildeten Fachlehrer oder Ihr Kind nimmt am Programm “Schüler helfen Schülern” teil. Dabei wird es von älteren Schülern, die im entsprechenden Fach besonders gute Leistungen zeigen, unterstützt. Dabei genießen es die jüngeren Schüler, sich von den “Großen” helfen zu lassen. Dass sie mit Mitschülern lernen, sorgt oft für eine entspannte Lernatmosphäre, in der sie weniger Hemmungen zeigen. Auch die “Nachhilfelehrer” profitieren davon, ihr Wissen teilen zu können. Dass sie mit ihrem Können anderen helfen, stärkt ihr Selbstbewusstsein. Und natürlich lernen sie auch selbst etwas dabei: Indem sie sich in der Rolle des Lehrers erfahren, eignen sie sich an, wie man Wissen vermittelt.