Article Details
Eine außergewöhnliche Reise in die Welt der Bücher - Finn-Ole Heinrich zu Gast an der DISDH
11.03.2020


Ein Abenteuer mit dem kleinen Außenseiter Frerk erlebten die Erst- bis Drittklässler. In „Frerk du Zwerg“ findet der Junge ein seltsames Ei, das er aus Versehen in der Hosentasche ausbrütet. Die ausschlüpfenden Zwerge verändern sein Leben von Grund auf. Nach seinem amüsanten Vortrag ist es nicht verwunderlich, dass Heinrich für seinen ersten Kinderroman den Jugendbuchpreis gewonnen hat. Unsere GrundschülerInnen waren begeistert, nicht zuletzt dadurch, dass sie durch das Chorsprechen in die Geschichte mit eingebunden wurden.

Für die 4. bis 6. Klasse hatte Heinrich seinen Mehrteiler „Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt“ ausgewählt. In der Trilogie wird die Heldin der Geschichte mit dem Thema Verlust konfrontiert und bietet dem Irrsinn der Erwachsenen ihren Dickkopf. 

Eine Kurzgeschichte und das Anfangskapitel des Jugendromans, an dem Heinrich derzeit schreibt, wurde der 7. bis 9. Klasse geboten. In „Der Helm“ beschreibt der Autor einen Jungen der beschließt, einen Helm auf- und erst wieder abzusetzen, wenn sein Vater wiederkommt.

Dies alles wird in einer besonderen Sprache erzählt, treffend, dicht und direkt. Was Heinrichs Vorträge so faszinierend macht ist dies: Er ist ein ausgesprochener „Live-Typ“ mit schauspielerischem Talent, so dass seine Lesungen gleichermaßen unterhalten und nachdenklich machen. Zu den Büchern passend, wurden die Lesesequenzen von kurzen Videoeinspielungen begleitet.

Alle hier genannten Romane und viele weitere Veröffentlichungen von Finn-Ole Heinrich stehen unseren SchülerInnen in unserer Bibliothek zur Verfügung. Alle Erwachsene dürfen sich auf ein von ihm eingesprochenes Hörbuch freuen.



zurück