Jugend forscht 2017 mit schönen DISDH-Erfolgen
10.04.2017


Geländehandbike, Luftballons, Heuschrecken, Klassenarbeiten, Müllfilter und Tulpen aus Holland - alles verschieden und doch gleich? Wo ist die gemeinsame Verbindung?

All dies Arbeiten, die in der diesjährigen Jufo-AG entstanden sind. Mehrere Monate lang entwickelten zwölf SchülerInnen in sechs Projekten Fragestellungen und Versuchsanordnungen, werkelten und konstruierten, beobachteten und werteten aus. Und all dies für das eine Ziel: Eine Präsentation auf dem Regional- oder sogar auf dem Landeswettbewerb.  Auch diesmal wurde der  der besondere Einsatz belohnt. Wir gratulieren den diesjährigen Preisträgern aufs Herzlichste.

Landeswettebwerb

1.Preis,  Physik, 66 Luftballons – eine Schrumpfstudie
Artemi , 5a
Julia, 5b

Sofia, 5b


2.Preis, Biologie - Tulpenzauber aus Holland

Vera, 6a            
Leandra, 6a


3.Preis, Technik - Müllfilter für Flüsse
Laura, 7b
Dena, 7b

Regionalwettbewerb

2.Preis, Biologie - Der Schrecken im Bioraum
Paula, 5a
Viktoria, 5b

Ann-Sophie, 5b

2. Preis, Technik - Das Geländehandbike
Woitjech, 10         

3. Preis, Arbeitswelt - Was macht fit für die Klassenarbeit
Lara, 6b
Elena, 6b

 

zurück