DISDH punktet beim Regionalwettbwerb von Jugend forscht
02.03.2017


Die Schüler der DISDH haben beim Regionalwettbewerb Jugend forscht in Bremerhaven ausgezeichnete Ergebnisse erzielt. Die Siegergruppen fahren vom 23. bis 24. März 2017 zum Landesentscheid nach Bremen.

Am Nachmittag des 14. Februar 2017 brach eine Gruppe von SchülerInnen in Richtung Bremherhaven auf. Dort präsentierten sie die Ergebnisse ihrer Forschungsarbeiten. Bei der Präsentation in Bremerhaven wurde die Kreativität des Themas, die Versuchsplanung (Strategie), die Versuchsdurchführung, die schriftliche Ausarbeitung, der optische Eindruck und schließlich die mündliche Präsentation vor der wissenschaftlichen Jury bewertet. Dabei konnten alle sechs Gruppen unserer Schule eine Platzierung erreichen:

Arbeitsbereich Technik

2. Platz: Wojciech (Klasse 10): "Das Gelände-Handbike"
1. Platz: Dena & Laura (Klasse 7b):  "Müllfilteranlage für Flüsse"

Arbeitsbereich Biologie

2. Platz: Viktoria, Paula & Ann-Sophie (Klasse 5b): "Der Schrecken im Bioraum"
1. Platz: Vera & Leandra (Klasse 6a): "Tulpenzauber aus Holland"

Arbeitsbereich Physik

1. Platz: Artemi, Julia & Sofia (Klasse 5a/b): "66 Luftballons - eine Schrumpfstunde"

Arbeitsbereich Arbeitswelt

3. Platz: Elena & Lara (Klasse 6b): "Was macht fit für die Klassenarbeit?"

Ab Mitte dieser Woche werden die Arbeiten im Foyer ausgestellt.

Wir gratulieren nochmals all unseren Schülern für ihre hervorragenden Leistungen! Die DISDH drückt weiterhin ganz fest die Daumen.


zurück