Spendenaktion der Klassen 4
05.12.2019


Bereits Ende September haben die DISDH-Viertklässler im Rahmen des Sachunterrichts mit einer tollen Ausstellung zum Weltkindertag auf Kinderrechte aufmerksam gemacht. Während der Vorbereitungsarbeiten entwickelte sich die Idee, Spenden für die Organisationen „War Child“ und „Plan International“ zu sammeln. Am Tag des großen Spendenauszählens wurde mit einer Mischung aus Freude und Aufregung Münze auf Münze gestapelt, bis das Spendenendergebnis endlich feststand: insgesamt sind fast 400 Euro für „Plan International“ und „War Child“ zusammen gekommen. Toll! Unsere Viertklässler haben sich anschließend gemeinsam überlegt, für welche der verschiedenen Projekte sie gerne spenden möchten und sich schlussendlich für zwei Kampagnen entschieden:

1. Jugendliche in Bolivien erhalten finanzielle Unterstützung beim Kauf einer Ziege, sodass sie sich aktiv am Unterhalt der Familie beteiligen können, z.B. durch die Herstellung von Ziegenkäse
2. Eine Familienimkerei in Sambia erhält einen Teil der eingesammelten Spenden, sodass einerseits leckerer Honig produziert werden kann und andererseits dem weltweiten Bienensterben entgegengewirkt wird

Beide Organisationen haben sich inzwischen herzlich bei den SchülerInnen für ihr tolles Engagement bedankt. Als Andenken an diese besondere Aktion haben die Kinder wunderschöne Spendenurkunden erhalten. Die gesamte DISDH freut sich mit ihren SchülerInnen und dankt allen Spendern ganz herzlich!




zurück