Bundesweiter Vorlesetag an der Grundschule der DISDH
20.11.2018


Lesen macht Freude – noch schöner ist allerdings Zuhören.

Wie jedes Jahr am dritten Freitag im November rufen DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen. Denn für das Lesen und Vorlesen brauchen Kinder Vorbilder, die ihnen Lesefreude vermitteln, damit sie später mit mehr Begeisterung selbst zu Büchern, Zeitungen oder E-Books greifen. So beteiligte sich auch unsere Grundschule, sowie auch viele weitere Auslands- und Inlandsschulen an dieser Aktion.

Eine besondere Freude war es uns, Botschaftsvertreter/innen unserer deutschsprachigen Botschaften in Den Haag sowie wichtige Personen unserer Schulgemeinschaft begrüßen zu dürfen. So lasen den Kindern der Grundschule vor:
Frau Jung, Stellvertretende Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland
Herr Eisl, Stellvertretender Botschafter der Österreichischen Botschaft
Frau Bouwman, Österreichische Botschaft
Frau Walker-Nederkoorn, Schweizerische Botschaft
Frau Schoenemann, Vorstand der DISDH
Frau In’t Groen, ehemalige, langjährige Lehrerin an der DISDH

Gebannt lauschten die SchülerInnen den Geschichten, die unter dem diesjährigen Jahresmotto „Natur und Umwelt“ standen. Aber auch Kinderbuchklassiker wie z.B. „Heidi“, „Räuber Hotzenplotz“ oder das „Sams“ kamen zu Gehör.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den VorleserInnen, dass sie den Kindern diese wertvolle Zeit schenkten. Doch wie bei jedem Geschenk, freut sich nicht nur der Beschenkte, sondern auch die VorleserInnen waren von der Zuhörerschaft begeistert und genossen die Zeit mit ihnen.

Sie gelangen hier zu den Fotos der Veranstaltung.



zurück