Article Details
Weltkindertag an der DISDH
20.09.2019


Die Kinder der Klasse 4a und 4b haben sich in den letzten Wochen im Rahmen des Sachunterrichts intensiv mit dem Thema Kinderrechte auseinandergesetzt. Die UN- Kinderrechtskonvention von 1954 stellt weltweit die Kinder unter besonderen Schutz. Das Recht auf Gleichbehandlung, Gesundheitsversorgung, Meinungsfreiheit, auf ausreichende Ernährung, auf ein Zuhause, eine Familie, Schulbildung, Gewaltfreiheit und Spiel haben die Viertklässler auf ihre eigenen Bedürfnisse hin untersucht. Der Blick ging schon bald über den Tellerrand hinaus. Die SchülerInnen verglichen Lebensumstände der Kinder in aller Welt miteinander und hatten von Anfang an das Bedürfnis, aktiv zu helfen. „Kinderrechte gehen uns alle an und sollen überall gelten.“

Nach spannenden Projektarbeiten ist eine tolle Ausstellung entstanden, die am Weltkindertag 2019 alle MitschülerInnen informieren und anregen soll, sich Gedanken zu machen, wie wir aktiv werden können, um die zugesicherten Kinderrechte zu achten.

Für die Projekte PLAN INTERNATIONAL und WARCHILD werden auch Spenden entgegengenommen. Diese können in der Klasse 4a oder in der Spendenbox im Foyer abgegeben werden.

Sehen Sie hier einige Impressionen vom Weltkindertag an der DISDH.


zurück